„Es geht uns darum, Verletzte von Straftaten und ihre Probleme sichtbar zu machen und wissenschaftliche Erkenntnisse sowie Handlungsempfehlungen aus der Praxis für die Praxis für die am Strafverfahren beteiligten Professionen zur Verfügung zu stellen, um eine optimale Unterstützung und Begleitung der Verletzten sicherzustellen.“– Gespräch mit den Herausgeber*innen des „Handbuchs Psychosoziale Prozessbegleitung”

Handbuch Psychosoziale Prozessbegleitung herausgegeben von Andrea Behrmann, Klaus Riekenbrauk, Iris Stahlke und Gaby Temme   Bis zum 4. September 2022 gilt für diesen Titel der Subskriptionspreis* von 99,90 Euro. Ab …

Annäherung an die Gewalterfahrungen ehemaliger Heimkinder aus DDR-Spezialheimen. Eine Oral History-Untersuchung

Junge Opfer der sozialistischen Umerziehung

Annäherung an die Gewalterfahrungen ehemaliger Heimkinder aus DDR-Spezialheimen. Eine Oral History-Untersuchung Agnès Arp BIOS – Zeitschrift für Biographieforschung, Oral History und Lebensverlaufsanalysen, Heft 1+2-2017, S. 235-258   Zusammenfassung Dieser Artikel …

Smartphones im Unterricht

Der Einbruch des Smartphones in den Klassenraum – über Lehrerautorität und Gewalt, das Private und das Öffentliche im Unterricht Andreas Gruschka, Antônio A.S. Zuin Pädagogische Korrespondenz, Heft 1-2019, S. 4-20 …