#WeVoteForEurope: Rechtspopulismus die Stirn bieten

Renn Gefühlte Wahrheiten 6 korr

Der Börsenverein des Deutschen Buchhandels ruft dazu auf, sich an der Europawahl zu beteiligen. Verlage und Buchhändler haben unter dem Hashtag #WeVoteForEurope Gelegenheit, ihre Gründe für ein gemeinsames Europa zu nennen.

Gern beteiligen wir uns an dieser Aktion! Unter den vielen guten Gründen für ein gemeinsames Europa ist für uns ganz zentral:

Wir sind für ein gemeinsames Europa, weil wir die Solidarität und die kulturelle Vielfalt Europas unterstützten und Rechtspopulismus mit fundierten Argumenten etwas entgegensetzen wollen. Die Sozialwissenschaften bieten die Chance des Erkenntnisgewinns für die Gesellschaft als Ganzes, auch und gerade im kritischen Umgang mit Populismus. Mit unserem Buchprogramm möchten wir auch in Zukunft demokratische Teilhabe und Meinungsfreiheit in Europa – und darüber hinaus – fördern.

Unser Autor Ortwin Renn gibt in seinem Buch „Gefühlte Wahrheiten – Orientierung in Zeiten postfaktischer Verunsicherung“ viele konkrete Anregungen, wie die Leser*innen auch gut getarnten Populismus als solchen erkennen können:

Seien Sie kritisch gegenüber Aussagen, die pauschale Urteile enthalten, bestimmte Gruppen von vorneherein ausschließen oder Sie als Mitglied einer besonders wichtigen Volksgruppe identifizieren.