Nachwuchsförderung: der promotion-Dissertationswettbewerb

Nachwuchsförderung © Pixabay 2020 _ Foto_ silviarita

Wussten Sie schon, dass wir vom Verlag Barbara Budrich ein breites Angebot für den wissenschaftlichen Nachwuchs haben? In dieser neuen Rubrik möchten wir Ihnen in regelmäßigen Abständen die Elemente unserer Nachwuchsförderung vorstellen.

 

promotion – der Dissertationswettbewerb

2005 haben wir vom Verlag Barbara Budrich den Dissertationswettbewerb promotion ins Leben gerufen. Ziel war und ist es, Publikationen des wissenschaftlichen Nachwuchses zu fördern und ihnen mehr Sichtbarkeit zu verleihen.

Wie funktioniert promotion?

Junge Wissenschaftler*innen, die gerade ihre Dissertation abgeschlossen haben, können sich mit dieser bei uns bewerben. Nach dem Einsendeschluss am 31. August jedes Jahres wählt eine Fachjury die beste Arbeit aus. Diese gewinnt eine kostenfreie Veröffentlichung in der Reihe promotion im Verlag Barbara Budrich!

Teilnahmebedingungen: 5 wichtige Punkte

Die eingereichte Dissertation …

  • ist einem unserer fünf Fachbereiche (Politikwissenschaft, Erziehungswissenschaft, Soziale Arbeit, Soziologie, Gender Studies) zuzuordnen,
  • wurde im Laufe von 12 Monaten vor dem Ablauf der Einsendefrist abgeschlossen,
  • ist deutsch- oder englischsprachig und wurde an einer deutschsprachigen Hochschule angenommen,
  • ist noch unveröffentlicht (auch nicht digital) und alle Rechte liegen bei dem*der Autor*in,
  • wurde mindestens mit „magna cum laude“ bewertet.

Für weitere Informationen zum Wettbewerb schauen Sie auf der promotion-Übersichtsseite vorbei.

 

Für Professor*innen und Fördernde

Sie möchten selbst ein Projekt für den wissenschaftlichen Nachwuchs aufbauen und suchen noch einen Kooperationspartner? Nehmen Sie gern Kontakt mit uns auf!

 

© Pixabay 2020 / Foto: silviarita