Urheberrechte – immer umsichtig

In einem aktuellen Beitrag macht irights.info auf ein Urteil des EuGH aufmerksam: Eine Schülerin hatte ein Referat auf dem Schulserver hochgeladen, das ein Bild enthielt. Zwar hatte sie eine Quelle angegeben, jedoch keine Nutzungsgenehmigung des Fotografen selbst eingeholt. Dafür hatte der Fotograf sie abgemahnt, zurecht, wie der EuGH jetzt beschieden hat.

Für die Wissenschaft heißt dies einmal mehr: Der umsichtige Umgang mit urheberrechtlich geschütztem Material ist unbedingt notwendig! Zwar gilt das wissenschaftliche Zitatrecht – im Kern auch für Bilder -, das befreit aber natürlich nicht von der Notwendigkeit großer Sensibilität.