Wolfgang Schröer neuer Vorsitzender des Bundesjugendkuratoriums (BJK)

Diskurs Wolfgang Schröer

Der Mitherausgeber der Budrich-Zeitschrift Diskurs Kindheits- und Jugendforschung Prof. Dr. Wolfgang Schröer wurde von Bundesjugendministerin Dr. Franziska Giffey in das Bundesjugendkuratorium berufen. Zudem übernimmt er den Vorsitz des Gremiums. Wir gratulieren herzlich!

Das Bundesjugendkuratorium (BJK) berät als Sachverständigengremium aus Expert*innen der Bereiche Politik, Verwaltung, Verbänden und Wissenschaft die Bundesregierung in Fragen der Kinder- und Jugendhilfe sowie in Querschnittsfragen der Kinder- und Jugendpolitik.

Bereits seit 2004 lehrt und forscht Wolfgang Schröer als Professor für Sozialpädagogik am Institut für Sozial- und Organisationspädagogik in Hildesheim. Im Rahmen seiner Tätigkeit hat er beispielsweise Fortbildungsmodule zur Entwicklung von Schutzkonzepten gegen sexualisierte Gewalt in pädagogischen Organisationen mitgestaltet und regionale Praxisforschungsprojekte zur Kinder- und Jugendhilfe initiiert.  Wolfgang Schröer will die grundlegende Diskussion über die Chancengleichheit von Kindern und Jugendlichen in unserer Gesellschaft vorantreiben und Kinder- und Jugendpolitik auch für die zugänglich machen, die es betrifft – die Kinder und Jugendlichen selbst.

 

Erscheint bei Budrich:

Diskurs CoverDiskurs Kindheits- und Jugendforschung | Discourse. Journal of Childhood and Adolescence Research