DGfE-Posterpreis 2020: Jury steht fest

Posterpreis 2020

Im Rahmen des 27. DGfE-Kongresses vom 15.-18. März 2020 in Köln wird auch in diesem Jahr wieder der Posterpreis in Zusammenarbeit mit dem Verlag Barbara Budrich verliehen.

Die Jury des Posterpreises wurde nun bekanntgegeben und besteht aus folgenden Personen:

Vertreten sind damit neben Verlegerin Barbara Budrich Expert*innen aus den Forschungsfeldern schulische und außerschulische Sprachförderung, empirische Musikpädagogik, Gender Studies sowie Frühe Kindheit und Familie. Zudem sind mit dieser Juryzusammenstellung unterschiedliche Forschungszugänge gewährleistet.

 

Was ist der Posterpreis?

Seit 2008 lobt der Verlag Barbara Budrich in Zusammenarbeit mit der DGfE den Posterpreis aus. Eine interdisziplinäre Jury zeichnet im Rahmen der Postersession des DGfE-Kongresses drei Poster anhand ihrer theoretisch-inhaltlichen, methodischen und darstellerischen Qualität aus. Neben Urkunden für die ausgezeichneten Wissenschaftler*innen erhalten die Urheber*innen der prämierten Poster jeweils einen Büchergutschein des Verlags Barbara Budrich im Wert von insgesamt 600 Euro.

Für die Postersession 2020, die am 17. März 2020 von 13:00 Uhr bis 15:00 Uhr stattfindet, wurden 84 Poster eingereicht. Wir halten Sie auf dem Laufenden!

 

© Pixabay 2020 / Uki_71; Titelbild gestaltet mit canva.com