Open Access im August ’19

Das Open Access-Logo des Verlags Barbara Budrich

Seit Gründung 2004 bietet der Verlag Barbara Budrich die Möglichkeit an, im Open Access zu publizieren. Dadurch helfen wir unseren Fachbereichen und Autor*innen dabei, durch freien Zugang sowie freie Weiternutzungs- und Verbreitungsmöglichkeit eine größere Reichweite und Sichtbarkeit in der wissenschaftlichen Community zu erzielen.

 

Monographien/Sammelbände:

Kastner, Donlic, Hanfstingl, Jaksche-Hoffmann: Lernprozesse über die Lebensspanne. Bildung erforschen, gestalten und nachhaltig fördern

Dağlar-Sezer: Stiftungen, Zivilgesellschaft und soziale Differenz. Eine qualitative Studie zu gesellschaftspolitischen Stiftungsprojekten

 

Zeitschriften:

Erziehungswissenschaft 1-2019 (ganzes Heft)

IJAR – International Journal of Action Research 2-2019: Rezension

Industrielle Beziehungen. Zeitschrift für Arbeit, Organisation und Management 2-2017 (ganzes Heft)

Luhmann: Die beidseitige Kündigung des INF-Vertrags. Eine Navigationshilfe (GWP – Gesellschaft. Wirtschaft. Politik 3-2019)

PERIPHERIE – Politik • Ökonomie • Kultur 2-2017 (ganzes Heft)

Zwengel: Die Separierung der Geschlechter. Ihre Relevanz für Interaktionen zwischen Geflüchteten und ehrenamtlich für sie Engagierten (GENDER – Zeitschrift für Geschlecht, Kultur und Gesellschaft 1-2019)

 

Für eine gesammelte Übersicht all unserer Open Access-Publikationen:
https://shop.budrich-academic.de/produkt-kategorie/open-access/

Die freigeschalteten Zeitschriften/-artikel finden Sie unter:
https://www.budrich-journals.de/