Projekt OGeSoMo stellt Plattformen-Übersicht für Open Access-Recherche vor

Vernetzung Open Access

Das Internet ist voller Datenbanken, Verzeichnisse und Suchmaschinen für Open Access-Publikationen in den Sozial- und Geisteswissenschaften. Matthis Stenner und Natalie Leinweber vom Projekt OGeSoMo stellen nun eine interaktive Übersicht über Open Access-Plattformen zur Verfügung und bieten so eine wertvolle Orientierungsmöglichkeit bei der Recherche.

Neben einer Auflistung der gängigen Suchmaschinen für OA-Publikationen bietet die Übersicht eine nach Fächern geordnete Übersicht aller relevanten OA-Repositorien sowie der auf das jeweilige Fach spezialisierten Fachinformationsdienste. Zwei der Kriterien für die Aufnahme einer Plattform in die Übersicht: Der Zugang zu den aufgeführten Plattformen ist für die Nutzer*innen kosten- und barrierefrei und es handelt sich um Volltextdatenbanken, auf denen die Veröffentlichungen direkt abgerufen werden können.

 

Über OGeSoMo:

Das BMBF-unterstützte Projekt OGeSoMo wurde für die Förderung von Open-Access-Publikationen in den Geistes- und Sozialwissenschaften mit dem Schwerpunkt Monografien an der Universitätsbibliothek Duisburg-Essen gegründet. OGeSoMo informiert und berät alle am Publikationsprozess beteiligten Akteure über Open-Access und will so die Publikationskultur und Geschäftsmodelle in den Geistes- und Sozialwissenschaften transparent und nachhaltig weiterentwickeln.

 

© Pixabay 2019 / Foto: geralt