Wissenschaftliche Texte schreiben: Tipps für Anfänger*innen – ein Blogbeitrag von Barbara Budrich

Sie studieren und möchten lernen, wie man wissenschaftliche Texte schreibt? Dann ist dieser Blogbeitrag genau das Richtige für Sie! Hier geben wir Ihnen einige Tipps von Profis, wie Sie wissenschaftliche Texte schreiben können, die bei Professor*innen und Kommiliton*innen gut ankommen.

Eines der wichtigsten Dinge, die man beim Schreiben einer wissenschaftlichen Arbeit beachten sollte, ist, klar und prägnant zu schreiben. Das bedeutet, dass Sie nicht versuchen sollten, zu viele Informationen in einen einzigen Text zu packen. Konzentrieren Sie sich auf einen Hauptpunkt und entwickeln Sie diesen vollständig.

Es ist auch wichtig, beim Verfassen eines wissenschaftlichen Textes eine formale Sprache zu verwenden. Achten Sie zum Beispiel darauf, dass Sie immer korrekte Fachtermini verwenden, vermeiden Sie Wort-Wiedereholungen und – je nachdem, wie dies in Ihrem Fachbereich gesehen wird – achten Sie darauf, ob Sie „ich“ verwenden „dürfen“ oder ob dies in Ihrem Fachbereich nicht so gern gesehen wird.

Lesen Sie Ihren Text sorgfältig durch, bevor Sie ihn einreichen. So können Sie sicherstellen, dass er keine Grammatik- oder Rechtschreibfehler enthält. Wenn Sie diese Tipps befolgen, sind Sie auf dem besten Weg, gute wissenschaftliche Texte zu verfassen!

 

Mehr zum wissenschaftlichen Schreiben

Exposé – Zeitschrift für wissenschaftliches Schreiben und Publizieren

Schreibprojekte strukturiert voranbringen: der Schreibclub von budrich training

 

 

© pexels.com / Foto: RF .-. studio