#wildesBuch: „Der unverstellte Blick“ reist zum Naturgut Ophoven

Wildes Buch Header

Zum Welttag des Buches bringt die Aktion JETZT EIN BUCH! Bücher an ungewöhnliche Plätze. Verlage dürfen im Rahmen der Aktion einen Lieblingstitel aus ihrem Sortiment auswählen und an besonderen Orten „auswildern“.

Gern beteiligen wir uns mit unserem Titel Der unverstellte Blick: Unsere Mütter (aus)gezeichnet durch die Zeit 1938 bis 1958. Töchter erinnern sich“ an der Aktion. Unser Buch reiste zuletzt zur Zeche Zollverein. Bei wunderschönem Frühlingswetter ging es nun zum Umweltbildungszentrum Naturgut Ophoven:

Der unverstellte Blick Naturgut

 

Beim Naturgut Ophoven handelt es sich um ein Umweltbildungszentrum in Leverkusen. Das Zentrum engagiert sich mit Erlebnisprogrammen und Veranstaltungen dafür, den Nachhaltigkeitsgedanken im Bewusstsein der Menschen – insbesondere der Kinder – zu fördern.

 

Zum Buch:

 

Der unverstellte Blick Buch 3DGeschichte in Biografien – Biografien der Mütter erzählt von den Töchtern: Die vielschichtigen Erinnerungsberichte beweisen in aller Deutlichkeit, dass sich Geschichte aus der Sicht von Frauen auf eine neue Weise darstellt. Andere Prioritäten bestimmen die Betrachtungsweise. Unbeachtete Schwerpunkte bekommen Gewicht. Hoffnungen und Erwartungen für die Zukunft lassen sich davon ableiten.

 

 

© Foto: Verlag Barbara Budrich