Sieben Jahre Wissenschaft in der Ukraine – Erfahrungen einer DAAD-Lektorin in der aktuellen Exposé

„Wieso kommt die Forschung in der Ukraine so wenig voran? “, fragt Anja Lange, DAAD-Lektorin, in ihrem Beitrag in unserer aktuellen Ausgabe der Exposé – Zeitschrift für wissenschaftliches Schreiben und Publizieren 2021-2 (Schwerpunkt: Internationales).

In „Sieben Jahre Wissenschaft in der Ukraine – Erfahrungen einer DAAD-Lektorin“, beleuchtet sie die Besonderheiten und Herausforderungen des wissenschaftlichen Arbeitens und Forschens in der Ukraine – die, die es vor dem Angriffskrieg durch Russland in dem Land gab.

Den Beitrag können Sie im Open Access über budrich journals lesen:

www.budrich-journals.de/index.php/expose/article/download/38645/32885

 

Alle Beiträge der Exposé sind hier ein- und abrufbar: www.budrich-journals.de/index.php/expose