Der wissenschaftliche Nachwuchsbeirat: Dr. Stephanie Spanu

Der wissenschaftliche Nachwuchsbeirat des Verlags Barbara Budrich im Interview

Seit 2019 wird der Verlag Barbara Budrich von einem engagierten Nachwuchsbeirat unterstützt. Die Mitglieder dieses Beirats sind vertraut mit einem unserer Fachbereiche (Erziehungswissenschaft, Gender Studies, Politikwissenschaft, Soziale Arbeit, Soziologie, Schlüsselkompetenzen des wissenschaftlichen Arbeitens/Hochschuldidaktik) und helfen aktiv bei unserer Programmentwicklung.

Im Rahmen dieser Rubrik stellen wir in unregelmäßigen Abständen die Mitglieder unseres Nachwuchsbeirats vor.

 

Dr. Stephanie Spanu

Name: Dr. Stephanie Spanu

Fachbereich: Sozialpädagogik

Kurzvita:

Erzieherin, Studium Lehramt Sozialpädagogik berufliche Fachrichtung und Psychologie, Studienrätin am Berufskolleg, Abordnung in den Hochschuldienst, Promotion in der Didaktik der Sozialpädagogik, weitere Abordnung zur Habilitation in der Pädagogik der frühen Kindheit

 

Mein Forschungsbereich:

Lehrer*innenbildung, Berufsgruppenforschung, Gender, Didaktik der Sozialpädagogik und Frühe Bildung

 

Zu dieser konkreten Fragestellung forsche ich derzeit:

  • Berufsgruppenforschung innerhalb der Kindertagespflege
  • Sexualität in der Frühpädagogik – Sprachanlass oder Schamsituation. Eine ethnografische Studie zum Umgang pädagogischer Fachkräfte mit kindlicher Sexualität.

 

Meine Publikation(en):

Spanu, S. (2020): Gender und Sozialpädagogik. In: Doing and Undoing Gender – in different ways. Fachdidaktische, pädagogische und erziehungswissenschaftliche Perspektiven auf Geschlecht und Geschlechterkategorien (Arbeitstitel). Wiesbaden: Springer VS (erscheint)

Spanu, S. (2020): Kinderpfleger*innen in der Kindertagespflege – Im Spannungsverhältnis von Mütterlichkeit und Professionalisierung. Ein historisches Dilemma? In: (Re-)Präsentationen, Positionen und Perspektiven der Geschlechterforschung. Opladen: Budrich (erscheint)

Spanu, S. (2019): Das Kindertagespflegewesen- Einsatzort für Kinderpfleger*innen? Opladen: Budrich

 

Das möchte ich in den nächsten 5 Jahren erreichen:

Habilitieren, zwei Sammelbände herausgeben, mehr in den gesellschaftspolitischen Diskurs einwirken.

 

Darum bin ich Mitglied im wissenschaftlichen Nachwuchsbeirat des Verlags Barbara Budrich:

Ich bin Mitglied im wissenschaftlichen Nachwuchsbeirates bei Barbara Budrich, weil ich gerne auf Projekte innerhalb der Didaktik der Sozialpädagogik aufmerksam machen möchte und es hier viele Schnittstellen zur genuinen Sozialpädagogik gibt, die gerne mehr in den Fokus des gesamtgesellschaftlichen Diskurses einfließen können. Darüber hinaus halte ich Netzwerkarbeit für eine wichtige wissenschaftliche Kultur, die zudem die Möglichkeit bietet, mehr über andere, spannende Themenbereiche zu erfahren.

 

Jetzt im Budrich-Shop kaufen:

3D Cover SpanuStephanie Spanu: Das Kindertagespflegewesen- Einsatzort für Kinderpfleger*innen?

 

 

 

Sie möchten mehr über unseren wissenschaftlichen Nachwuchsbeirat erfahren?

Auf unserer Beiratsseite finden Sie alle wichtigen Informationen auf einen Blick.

 

© Pixabay 2020 / Beitragsbild: Roselie; Titelbild gestaltet mit canva.com