Leseprobe aus „Open Borders, Open Society? Immigration and Social Integration in Japan“

Ist Japan auf eine multikulturelle Gesellschaft vorbereitet? Wie kann die Situation in den Bereichen Flüchtlingspolitik, multikulturelle Bildung und Katastrophenschutz in Japan verbessert werden? Der Sammelband „Open Borders, Open Society? Immigration and Social Integration in Japan“, herausgegeben von Toake Endoh,  untersucht die Entwicklung der japanischen Einwanderungs- und Integrationspolitik sowie der damit verbundenen Institutionen und verfolgt dabei einen disziplinübergreifenden sozialwissenschaftlichen Ansatz. Die Autor*innen beleuchten Fragen und Herausforderungen der Migrationspolitik in Japan und untersuchen Veränderungen und Initiativen, die notwendig sind, um ein widerstandsfähiges politisches System für ein liberales, pluralistisches und integratives Japan zu schaffen.

Auf unserem englischsprachigen Blog ist eine Leseprobe zu dem aktuellen Titel erschienen:

budrich.de/en/news/snippet-open-borders-open-society

 

Neu bei Budrich

Open Borders, Open Society? Immigration and Social Integration in Japan

herausgegeben von Toake Endoh

 

 

 

 

Bis 27. Mai erhalten Sie 25 Prozent Rabatt, wenn Sie den Titel über unseren Webshop bestellen