„Mobilisierungen gegen Feminismus und ‚Gender‘“ in der Budrich-Nachwuchsaktion Read & Feed

Read & Feed Winter 2021 (9)

Bei unserer Aktion Read & Feed erhält der wissenschaftliche Nachwuchs kostenlos ausgewählte Budrich-Fachbücher und -zeitschriften gegen das Verfassen einer kurzen Rezension – zum Beispiel das GENDER-Sonderheft 6 zum Thema Mobilisierungen gegen Feminismus und ‚Gender‘. Erscheinungsformen, Erklärungsversuche und Gegenstrategien!

 

Über die Zeitschrift

Die Rhetorik gegen eine angebliche ‚Genderideologie‘ richtet sich gegen zweierlei: Herrschaftskritik an der Geschlechterordnung und Forderungen nach sexueller und geschlechtlicher Selbstbestimmung. Das Heft analysiert die diskursiven und politischen Strategien der gegen ‚Gender‘ und den Feminismus gerichteten Mobilisierungen im Kontext des Erstarkens von Rechtspopulismus und Rechtsextremismus und fragt nach emanzipatorischen Gegenstrategien. Es bietet einen Überblick über dieses Phänomen, das in der Forschung teils als Antifeminismus, teils als Anti-‚Genderismus‘ bezeichnet wird. Das Heft leistet demnach einen Beitrag zur Schließung von Forschungslücken in einem boomenden interdisziplinären Forschungsfeld.

 

Mehr über die Aktion erfahren …

… auf der Read & Feed-Übersichtsseite