„Wir haben Aylâ Neusel mit kleinen Plastik-Flaschen und Strohhalmen hochleben lassen“: besondere Festschriftübergabe in Corona-Zeiten

Seit Beginn der Corona-Pandemie gab es einige Veränderungen bei Tagungen, Konferenzen und anderen Veranstaltungen in unseren Fachbereichen: Manche wurden abgesagt, manche verschoben, einige wurden ins Digitale verlegt und wieder andere fanden unter besonderen Bedingungen „live“ statt.

Zu letzter Kategorie gehörte die Übergabe der Festschrift Hochschule gestalten. Planen – forschen – realisieren. Weggefährt*innen von Aylâ Neusel berichten an die auf diesem Wege geehrte Hochschulforscherin Aylâ Neusel und die damit verbundene Buchpräsentation, die am 20. September 2021 in Berlin stattfand.

Mitherausgeberin Sigrid Metz-Göckel fasst die besondere Stimmung auf der Veranstaltung zusammen:

Die Feier fand statt im Festsaal der Graduate School der Humboldt Universität in Berlin am 20.09.21 und dies unter Coronabedingen mit maximal 32 Personen im Raum. Sie sehen dies an der distanzierten Anordnung der Stühle, aber auch daran, dass keine Getränke angeboten werden konnten, sondern nur aus ‚geschlossenen‘ Gefäßen mit Strohhalm getrunken werden durfte. Wir haben Aylâ Neusel daher mit kleinen Plastik-Flaschen und Strohhalmen hochleben lassen. Das wird als besonderes Ereignis in Erinnerung bleiben.

Festschrift Übergabe Aylâ Neusel September 2021

 

Jetzt versandkostenfrei im Budrich-Webshop bestellen

Sigrid Metz Göckel, Christiane Rittgerott (Hrsg.):

 

© Fotos: Sigrid Metz-Göckel