FAQ-Häppchen: Warum verlangt ein Verlag einen Druckkostenzuschuss?

FAQ-Häppchen

Am liebsten verlegen Verlage solche Publikationen, die sich sehr häufig verkaufen. Und zwar so häufig, dass alle durch die Herstellung des Buches entstehenden Kosten durch die Verkaufserlöse gedeckt werden können. Doch braucht ein Verlag nicht allein die Herstellkosten. Denn die gesamte Verlagsarbeit muss sich aus diesen Verkaufserlösen finanzieren – von der Miete über die Gehälter bis hin zu Datenbankeinträgen, Medienkontakten, Softwarelizenzen und vielen weiteren Kosten, den sogenannten Gemeinkosten.

Die Budrich-Verlage benötigen zur Veröffentlichung manch eines Projekts einen Druckkostenzuschuss, weil die Verkaufserlöse bestimmter Publikationen nicht ausreichen, um die Herstellkosten zu decken und zumindest einen kleineren Beitrag zu den Gemeinkosten zu leisten. Das können wir aus den Jahrzehnten der Erfahrung in unseren Bereichen gut antizipieren. In diesen Fällen benötigen wir, wie alle anderen Verlage auch, eine Möglichkeit, die Kosten zu decken – über einen Druckkostenzuschuss.

 

Sie möchten noch mehr über uns erfahren?

Hier finden Sie unsere gesammelten FAQ.