Zeitschrift „Diskurs Kindheits- und Jugendforschung“: Burkhard Gniewosz und Cathleen Grunert neu in der Herausgeberschaft

Zeitschrift Diskurs Banner © Verlag Barbara Budrich

Die Herausgeberschaft des Budrich Journals Diskurs Kindheits- und Jugendforschung wächst: Prof. Dr. Burkhard Gniewosz, der an der Paris-Lodron-Universität Salzburg eine Professur für Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt quantitative Methoden innehat, verstärkt ab sofort das Team. Wir heißen Burkhard Gniewosz herzlich in der Herausgeberschaft willkommen!

Eine weitere Änderung greift im nächsten Jahr: Ab dem Jahrgang 2021 geht die Geschäftsführende Herausgeberschaft von Prof. Dr. Gudrun Quenzel an Prof. Dr. Cathleen Grunert, die an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg die Leitung des Arbeitsbereichs Erziehungswissenschaft, Schwerpunkt soziokulturelle Bedingungen von Erziehung und Bildung innehat. Sie ist zudem Mitglied der Sachverständigenkommission für den Dritten Engagementbericht der Bundesregierung „Zukunft Zivilgesellschaft: Junges Engagement im digitalen Zeitalter“. Auch an Cathleen Grunert ein herzliches Willkommen!

 

Jetzt mehr über die Zeitschrift erfahren

Diskurs Kindheits- und Jugendforschung / Discourse. Journal of Childhood and Adolescence Research 2-2020: Shifts in Child Well-Being ResearchDiskurs Kindheits- und Jugendforschung auf Budrich Journals