Budrich Journals: Die Calls for Papers im Juli 2022

Megaphone © Unsplash.com / Foto: Patrick Fore

Der Verlag Barbara Budrich veröffentlicht rund 30 wissenschaftliche Zeitschriften. Die aktuellen Calls for Papers haben wir an dieser Stelle für Sie zusammengefasst:

 

Debatte. Beiträge zur Erwachsenenbildung

ständiger Call for Papers
zu allen bislang in der Debatte erschienenen Beiträgen

 

dms – der moderne staat – Zeitschrift für Public Policy, Recht und Management

Heft 2-2023
Call for Proposals D | Call for Proposals EN (Einreichungsfrist: 31.08.2022)

 

FuG – Zeitschrift für Fußball und Gesellschaft

Heft 1-2023: Fußball und Rassismus
Call for Papers (Einreichungsfrist: 09.10.2022)

 

PERIPHERIE – Politik • Ökonomie • Kultur

Nr. 169 (Heft 1-2023): Krieg in Europa – vom Globalen Süden her gedacht
Call for Papers D | Call for Papers EN (Einreichungsfrist: 31.08.2022)

 

ZDfm – Zeitschrift für Diversitätsforschung und -management

Heft 1-2024: Care & Diversity aus intersektionaler Perspektive
Call for Papers (Einreichungsfrist: 28.02.2023 (Themenschwerpunkt) & 31.07.2023 (Forschungsskizzen, Positionen, Praxisbeiträge))

 

Zeitschrift für erziehungswissenschaftliche Migrationsforschung (ZeM)

ständiger Call for Proposals – Gastherausgabe eines Themenschwerpunktes
ständiger Call for Papers – themenungebundene Beiträge

 

Zeitschrift für erziehungswissenschaftliche Migrationsforschung (ZeM)

1-2024: Method(ologi)en erziehungswissenschaftlicher Migrationsforschung. Zugänge, Debatten und Forschungspraxis
Call for Papers (Einreichungsfrist: 15.09.2022)

 

ZPTh – Zeitschrift für Politische Theorie

2024: Der oikos des demos: Auf dem Weg zu einer demokratischen Ökonomie
Call for Papers (Einreichungsfrist: 15.09.2022)

 

 

 

© Unsplash.com / Foto: Patrick Fore