Tobias Bülte verlässt Verlag Barbara Budrich

Tobias Bülte © Nina Schöner Fotografie

Im September 2017 hat Tobias Bülte sein Volontariat bei uns angetreten. Im Februar 2019 ging dies nahtlos in eine Festanstellung über im Bereich digitaler Vertrieb.

Mit großem Engagement und einem guten Draht zu allem Digitalen, hat Tobias Bülte dazu beigetragen, dass der Verlag Barbara Budrich sich in vielen Bereichen besser aufstellen konnte: spürbare Verbesserungen in unserem Web-Shop, Schnittstellen aller Orten, ONIX-Exporte, wo nur irgend möglich, und vor allem: jede Menge Open Access! Mit Blick auf die für die Auffindbarkeit unserer Publikationen so wahnsinnig wichtigen Metadaten hat er alles auf Vordermann gebracht, was seinem Anspruch nicht genügte. Im Ergebnis sehen wir uns wunderbar aufgestellt für die kommenden Herausforderungen. Nun verlässt er uns per 31.10.2020 – und er wird uns fehlen!

Tobias Bülte tritt eine neue Stelle an: im Hochschulbibliothekszentrum des Landes Nordrhein-Westfalen (hbz) als Informationsspezialist im Team Offene Infrastrukturen. Das passt zu seinem Studium, das er neben seiner Tätigkeit bei uns absolvierte.

Lieber Tobias, wir wünschen Dir beruflich wie privat alles Gute. Du wirst uns nicht los!

Und wir hoffen auf ein Wiedersehen spätestens auf dem nächsten Verlags-Sommerfest – auf DEM Sommerfest NACH der Pandemie!

 

© Foto: Nina Schöner Fotografie