IPSA Open Access Publishing: A New Era in Scholarly Communication

Diese hybride Konferenz wird am 13. und 14. September 2022 sowohl vor Ort in Montreal, Kanada, als auch virtuell stattfinden. Das Programm besteht aus Podiumsdiskussionen und Roundtable-Gesprächen, die von internationalen Experten auf dem Gebiet der Open-Access-Publikationen geleitet werden. Das gesamte Programm wird über eine Online-Veranstaltungsplattform für die virtuellen Teilnehmer*innen live gestreamt. Zu den Themen gehören Open-Access-Publikationsmodelle, Open-Access-Buchveröffentlichungen, Auswirkungen des Open-Access-Publizierens auf die Forschungsfinanzierung in den Sozialwissenschaften, Peer-Review im Kontext von Open Access, regionale Perspektiven und Expertise im Open-Access-Publizieren sowie die Nachhaltigkeit des Open-Access-Modells.

Der Verlag Barbara Budrich wird virtuell an der Konferenz teilnehmen und junge Wissenschaftler*innen aus unterrepräsentierten Ländern unterstützen.

 

© Foto: Viktor Forgacs on Unsplash