„Ein Lehrbuch, das sich im Aufbau sehr von anderen unterscheidet.“ – 5 Fragen an Bernhard Stahl

5 Fragen an unsere Autor*innen Verlag Barbara Budrich

3D Cover Stahl 3.A.Im Verlag Barbara Budrich ist erschienen: Internationale Politik verstehen. Eine Einführung von Bernhard Stahl in der 3., aktualisierte Auflage.

 

 

 

Über das Buch

Vom Syrien-Krieg über globale Klimapolitik, aktuelle EU-Debatten bis hin zur politischen Bearbeitung der „Flüchtlingskrise“ in Deutschland: Ausgehend von aktuellen Ereignissen vermittelt dieses Buch einen verständlichen, differenzierten Einstieg in die Internationale Politik. Glossar, Lernfragen, Verweise und eine wiederkehrende lesefreundliche Strukturierung der Kapitel sorgen für raschen Lernerfolg.

 

Kurzvita in eigenen Worten

  • Stahl, Bernhard 2019Studium der Wirtschaftswissenschaften in Siegen und Münster
  • Europastudien an der RWTH Aachen
  • Externe Promotion an der Uni Trier zur Institutionalisierung der EU und der ASEAN in Südostasien
  • Arbeit in Serbien für die deutsche Entwicklungszusammenarbeit an einer Hochschule
  • Habilitation an der Uni Trier mit einer Arbeit zur Außenpolitik Frankreichs
  • Vertretung einer Professur an der Uni Stuttgart und der Uni Passau
  • Senior Lecturer im israelisch-palästinensischen Studiengang Europastudien an der Uni Düsseldorf, NRW-Fellowship in Israel, den besetzten Gebieten und Jordanien
  • Professor für Internationale Politik an der Uni Passau (seit 2010)
  • Forschungsinteressen: Vergleichende Außenpolitik, Südosteuropa, Tunesien

 

1) Lieber Herr Stahl, bitte fassen Sie den Inhalt Ihrer aktuellen Publikation Internationale Politik verstehen  für unsere Leser*innen zusammen.

Das Buch enthält erstens ein breites Spektrum an Beschreibungen weltpolitischer Ereignisse und Konflikte, die unser Denken entweder in der Vergangenheit stark beeinflusst haben (z.B. Kalter Krieg, Jugoslawienkriege) oder die uns aktuell sehr beschäftigen (z.B. Klimapolitik, Brexit, Syrienkrieg). Zweitens bietet das Buch verschiedene Deutungsmöglichkeiten an, um die Strukturen der internationalen Politik und das Verhalten der Akteure nachvollziehen zu können. Schließlich ermöglicht drittens eine immer gleiche Struktur der Einzelkapitel, sehr gezielte Literaturhinweise, interessante Aufmacher sowie ein Filmtipp einen nachhaltigen Lernerfolg.

 

2) Wie kamen Sie auf die Idee, dieses Buch zu schreiben? Gab es einen „Stein des Anstoßes“?

Ich hatte eine zweisemestrige Vorlesung zur Internationalen Politik an der Uni Passau konzipiert und sie kam bei den Studierenden sehr gut an – auch bei denen, die sich zuvor gar nicht so sehr für weltpolitische Fragen interessiert hatten. Dann habe ich ein Seminar angeboten, in dem Studis Rezensionen von bekannten Lehrbüchern, auch aus dem englischen Sprachraum, geschrieben haben. Das hat mich motiviert, es einmal selbst mit einem Lehrbuch zu versuchen, das sich im Aufbau sehr von anderen Lehrbüchern unterscheidet.

 

3) Wie unterscheidet sich die aktuelle 3. Auflage konkret von der vorherigen?

Während die zweite Auflage gänzlich neue Kapitel aufzuweisen hat (so eins zum Ukrainekonflikt oder eine Studie zur Migration), begnügt sich die dritte Auflage mit Fortschreibungen vor allem in den Kapiteln zur EU (Brexit) und dem Syrienkrieg. Darüber hinaus wurden sämtliche Kapitel auf den aktuellen Stand gebracht.

 

4) In maximal drei Sätzen: Was braucht es aus Ihrer Sicht, um internationale Politik zu verstehen?

Eine gute Kenntnis darüber, wie die Welt aufgebaut ist.

Ein gutes Gefühl dafür, welche Strukturen und welche Akteure in einer Situation wichtiger sind als andere.

Ein gesunder Selbstzweifel, angestammte und liebgewordene Gewissheiten angesichts neuer Erkenntnisse über Bord zu werfen.

 

5) Darum bin ich Autor bei Budrich

Als ich auf einer Konferenz mit meiner Idee dieses Lehrbuchs auf eine Budrich-Mitarbeiterin an einem Buchstand zukam, verwickelte sie mich in ein einstündiges Gespräch darüber, was ein gutes Lehrbuch ausmacht – das zeigte wahres Interesse!

 

Jetzt versandkostenfrei im Budrich-Shop bestellen

3D Cover Stahl 3.A.Bernhard Stahl: Internationale Politik verstehen. Eine Einführung

3., aktualisierte Auflage

 

 

© Pixabay 2020 / Foto: Bru-nO; Titelbild gestaltet mit canva.com