Jun
14
Mo
Online-Workshop “Successful academic publishing for doctoral students” @ DFG-Graduiertenkolleg „Life Sciences – Life Writing“
Jun 14 um 10:00 – Jun 15 um 16:00
Online-Workshop “Successful academic publishing for doctoral students” @ DFG-Graduiertenkolleg „Life Sciences – Life Writing“

This practice-oriented workshop develops the foundations for a successful academic publishing strategy for doctoral students. The participants will learn how to assess their research in the context of the scientific publishing market and develop a publication strategy that is in line with their individual career goals.
The workshop covers a wide range for topics, from choosing the most appropriate publication format and the most salient selection criteria for target journals to the practicalities of submitting journal articles and managing review processes, taking into account disciplinary differences between the natural sciences and the humanities/social sciences.
Further practical modules deal with the creation of optimized titles and abstracts for journal articles as well as with the advantages and disadvantages of co-authorship and an overview of the most important aspects of plagiarism and usage rights, as relevant e.g. for the “recycling” of dissertation chapters towards journal articles or contributions to edited collections. Finally, the importance of impact factors, open access and other facets of the digital dimension of academic publishing will be addressed.

Structure
I. Introduction
• What does “successful” publishing actually mean?
• Planning a personal publication strategy during the PhD phase
II. The basics of scientific publishing
• Publication formats: Journal article, edited collection or monograph?
• Journals:
o Which journal is the most suitable for me?
o Journal metrics, impact factors, open access, etc.
o Beware of “predatory” journals
o Submitting an article
• The peer review process
• Differences between the natural sciences and the humanities and social sciences
III. Titles and Abstracts
• What is important when choosing a title?
• The perfect abstract
IV. Practical aspects of authorship
• Recycling data and texts: From dissertation chapter to anthology contribution?
• What do you have to watch out for in co-authorship/co-editorship?
• Plagiarism and usage rights – what am I allowed to do with my text?
• Self-marketing and “impact”
V. Group discussion of specific project-related questions from the plenary session

The course is aimed at doctoral students who have had limited experience with academic publishing and would like basic orientation as well as concrete practical help in productively shaping their profile as early career academic authors. It is aimed at academics based in Germany who nevertheless have an eye on the international, especially the Anglo-American, academic market.
During the workshop, the active participation of the participants and the exchange of experiences is explicitly welcomed. In addition to presentation segments by the coach, there will be group exercises in breakout rooms as well as individual tasks for the participants. The course is held in English.

Jun
16
Mi
Tagung „Schule und Unterricht in der Migrationsgesellschaft. Allgemeindidaktische und fachdidaktische Perspektiven“ @ online
Jun 16 – Jun 17 ganztägig
Tagung "Schule und Unterricht in der Migrationsgesellschaft. Allgemeindidaktische und fachdidaktische Perspektiven" @ online

Die Tagung „Schule und Unterricht in der Migrationsgesellschaft. Allgemeindidaktische und fachdidaktische Perspektiven“ findet vom 16.-17 Juli 2021 als virtuelle Veranstaltung statt. Initiiert wurde die Tagung von Prof. Dr. Meike Munser-Kiefer (Universität Regensburg), Prof. Dr. Yasemin Karakaşoğlu (Universität Bremen) und Prof. Dr. Paul Mecheril (Universität Bielefeld).

Zum Inhalt:

Wie kann Schule und Unterricht unter migrationsgesellschaftlichen Bedingungen den Bedürfnissen und Voraussetzungen der Schüler*innen gerecht werden? Wie können Schüler*innen aus der Perspektive verschiedener Fächer auf die Anforderungen der Zukunft in einer von Vielfalt geprägten Gesellschaft und einer globalisierten Welt angemessen vorbereitet werden? Die Tagung schafft einen Raum für Austausch und Diskussionen zur interdisziplinären Auseinandersetzung mit diesen Fragen. Die Veranstaltung gibt Impulse zu einer Didaktik der Migrationsgesellschaft mit Bezug auf relevante Inhalte und Themen sowie auf Fragen der Vermittlung, der Lernarrangements und Methoden. Dabei werden allgemeindidaktische Perspektiven wie auch unterschiedliche fachdidaktische Perspektiven zu Wort kommen.

Wir freuen uns, die Tagung mit unseren digitalen Aktionen zu begleiten.

zum Internetauftritt der Veranstaltung

 

© Pixabay 2021 / Foto: ITandCoffee

Publishing Insights: Finding a Suitable Publisher for Your Book @ online
Jun 16 um 15:30 – 17:00
Publishing Insights: Finding a Suitable Publisher for Your Book @ online

Publishing Insights 2021 is the continuation of our successful webinar series „Verlagssprechstunde“, this year extended by English language sessions.

The webinars in the series take place once a month, each under a different overall theme from different publishing areas. This webinar in our series may serve as a motivational boost cum ideas for proper shortcuts for your career as an academic author. Publisher Barbara Budrich will give a presentation explaining the basics. After that, there is enough time for you to ask your questions about scholarly publishing.

The Publishing Insights are free of charge for all authors of Verlag Barbara Budrich, the (junior) advisory board and current course participants of the budrich training „Schreibclubs“.

You can register by clicking on the ticket link in the upper right corner.

Jun
17
Do
Online-Workshop „Sichtbar schreiben: Marketing für Wissenschafts- und Sachtexte“ @ GRADE Universität Frankfurt
Jun 17 um 10:00 – 16:00
Online-Workshop „Sichtbar schreiben: Marketing für Wissenschafts- und Sachtexte“ @ GRADE Universität Frankfurt

Während Bescheidenheit eine Zier sein mag, ist es auch in der Wissenschaft wichtig, dass Ihre Publikationen wahrgenommen werden. Wie Sie dies seriös bewältigen, wie Sie Ihre Kolleg*innen am besten erreichen und möglichst viele potenziell Interessierte informieren können, die Ihr Verlag allein in dieser Form nicht erreicht, all dies lernen Sie in diesem Workshop. Er richtet sich an alle (potenziellen) Autorinnen und Autoren, die wissenschaftliche Texte veröffentlichen und verbreiten wollen. Gemeinsam eruieren wir die Möglichkeiten, die Sichtbarkeit der Texte zu erhöhen, ohne dabei aufdringlich oder aggressiv aufzutreten. Schließlich bedeutet eine Veröffentlichung, der (interessierten) Öffentlichkeit aktiv Erkenntnisse und Wissen zu vermitteln.

Methoden:
• Schreibsprint/Hot Pen
• Brain Dump
• Mind Map
• Text verfassen und vortragen (freiwillig)

 

© pixabay 2019 / Foto: Free-Photos

Jun
24
Do
4. Arbeitstagung der DGfE-AG Inklusionsforschung „Erziehungswissenschaftliche Grundbegriffe im Spiegel der Inklusion(sforschung)“ @ online
Jun 24 – Jun 25 ganztägig
4. Arbeitstagung der DGfE-AG Inklusionsforschung "Erziehungswissenschaftliche Grundbegriffe im Spiegel der Inklusion(sforschung)" @ online

Vom 24.-25. Juni 2021 findet 4. Arbeitstagung der DGfE-AG Inklusionsforschung unter dem Titel „Erziehungswissenschaftliche Grundbegriffe im Spiegel der Inklusion(sforschung)“ statt. Die digitale Veranstaltung wird von der MLU Halle-Wittenberg in Kooperation mit der WWU Münster organisiert.

Wir freuen uns, mit unseren digitalen Aktionen dabei zu sein!

zur Website der Tagung

 

© Pixabay 2021 / Foto: ITandCoffee

Jun
28
Mo
Moderiertes Online-Gespräch zum 1. Heft der „ZRex – Zeitschrift für Rechtsextremismusforschung“ @ online
Jun 28 um 17:00 – 19:00
Moderiertes Online-Gespräch zum 1. Heft der "ZRex – Zeitschrift für Rechtsextremismusforschung" @ online

Zum ersten Heft der ZRex – Zeitschrift für Rechtsextremismusforschung findet am 28. Juni 2021 ab 17 Uhr ein moderiertes Online-Gespräch statt, zu dem alle Interessierten herzlich eingeladen sind.

Teilnehmende:

  • Prof. Dr. Ursula Birsl (Universität Marburg)
  • Prof. Dr. Hans-Gerd Jaschke (Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin)
  • Prof. Dr. Wolf-Dieter Lukas (Staatssekretär im Bundesministerium für Bildung und Forschung)
  • Prof. Dr. Matthias Quent (Institut für Demokratie und Zivilgesellschaft Jena)
  • Prof. Dr. Lars Rensmann (University of Groningen)
  • Moderation: Ann-Katrin Müller (DER SPIEGEL)

zur Anmeldung

 

© Pixabay 2021 / Bild: Redaktion ZRex

Jul
8
Do
Online-Workshop zum strategischen Publizieren @ Frauenförderungsprogramm Step des Gießener Graduiertenzentrums
Jul 8 um 09:00 – Jul 9 um 16:00
Online-Workshop zum strategischen Publizieren @ Frauenförderungsprogramm Step des Gießener Graduiertenzentrums

Publish or perish – Publizieren ist in der wissenschaftlichen Kommunikation von enormer Tragweite. Wer in den Wissenschaften nicht publiziert, verbreitet seine Erkenntnisse und Leistungen nicht und ist damit im Fachbereich nicht präsent. Auf Grundlage jahrzehntelanger Verlagserfahrung entwickelt Barbara Budrich mit den Teilnehmer*innen des Workshops die passende Publikationsstrategie: Wie sie ihre Produktivität beim Schreiben erhöhen; wie sie den geeigneten Publikationspartner finden; welche Publikationsform für ihren Text angemessen ist; wie sie dem Verlag ihr Projekt optimal vorstellen und welche Rahmenbedingungen bei der Zusammenarbeit gelten (sollten). Kurz: wie sie ihre Veröffentlichung und damit sich selbst in ihrer Wissenschaft sichtbar positionieren, auch mit internationaler Reichweite. Die im Workshop erarbeiteten Publikationsstrategien werden in einer Aufbauveranstaltung aufgegriffen und um Tipps und konzeptionelle Überlegungen zum Peer-Review Verfahren verlegerischen Marketing ergänzt, um Voraussetzungen für maximale Sichtbarkeit von Veröffentlichungen zu schaffen.

Das vollständige Programm von Strategisch erfolgreich publizieren finden Sie hier.

© pixabay 2019 / Foto: mohamed_hassan

Jul
10
Sa
26th IPSA World Congress of Political Science @ online
Jul 10 – Jul 14 ganztägig
26th IPSA World Congress of Political Science @ online

Der 26. IPSA World Congress of Political Science unter dem Thema „New Nationalisms in an Open World“ findet vom 10. bis 14. Juli 2021 als virtuelle Veranstaltung statt.

© Pixabay 2021 / Foto: TeeFarm

Jul
21
Mi
Publishing Insights: Internationales Publizieren für Autor*innen der Sozialwissenschaften @ online
Jul 21 um 15:30 – 17:00
Publishing Insights: Internationales Publizieren für Autor*innen der Sozialwissenschaften @ online

Die Publishing Insights 2021 sind die Fortsetzung unserer erfolgreichen Verlagssprechstunden. Die Webinare der Reihe finden einmal monatlich statt, jedes unter einem eigenen Oberthema aus wechselnden Verlagsbereichen. In dieser Session: Bevor Sie darauf zielen, Ihre Publikationen international zu veröffentlichen, gilt es einige Grundlagen zu klären. Ist Englisch die einzige Sprache, die zählt? Sind Übersetzungen eine gute Option? Welche Kriterien sollte ich erfüllen? Nach einem Impuls der Verlegerin Barbara Budrich können wir Ihre Fragen und weitere Aspekte diskutieren.

Die Publishing Insights sind kostenlos für alle Autor*innen des Verlags Barbara Budrich, den (Nachwuchs-)Beirat sowie aktuelle Kursteilnehmer*innen der Schreibclubs von budrich training.

Anmelden können Sie sich unter dem Ticket-Link oben rechts.

Jul
23
Fr
Berliner Methodentreffen Qualitative Forschung @ online
Jul 23 ganztägig
Berliner Methodentreffen Qualitative Forschung @ online

Das diesjährige Berliner Methodentreffen Qualitative Forschung findet am 23.7.2021 als digitale Veranstaltung statt.

Da wir uns nicht persönlich vor Ort treffen können, freuen wir uns, Ihnen als Alternative unsere digitalen Aktionen anbieten zu können!

Das Berliner Methodentreffen Qualitative Forschung ist mit insgesamt ca. 500 Beteiligten die größte Jahresveranstaltung zu qualitativen Forschungsmethoden im deutschsprachigen Raum. Erstmals 2005 ausgerichtet, hat sich das Berliner Methodentreffen schnell im Spektrum der Angebote zu qualitativer Forschung etabliert. Das Berliner Methodentreffen wendet sich an alle, die in ihren Qualifikationsarbeiten (Diplom, Dissertation, Habilitation usw.) oder in ihren Forschungsarbeiten mit qualitativen Methoden arbeiten und an alle, die generell an qualitativer Forschung interessiert sind.

© Pixabay 2021 / Foto: ITandCoffee