Nov
19
Di
„Deutscher Studienpreis vor Ort“ mit Dr. Lea Puchert @ Aula der Universität Rostock
Nov 19 um 18:00 – 21:00

Am 19. November 2019 lädt die Körber-Stifung gemeinsam mit Wissenschaft im Dialog (WiD) zur Diskussionsveranstaltung „Deutscher Studienpreis vor Ort“ in die Aula der Universität Rostock ein.

Der Fokus der Veranstaltung „Was motiviert zum Ingenieurstudium?“ liegt auf der Forschungsarbeit unserer Autorin Lea Puchert zu diesem Thema. Für ihre Arbeit wurde sie mit dem Deutschen Studienpreis 2018 ausgezeichnet.

 

Erschienen bei Budrich:

Lea Puchert Männliche Ingenieurstudenten Buch

Puchert, Lea (2017): Männliche Ingenieurstudenten: Eine Biographieanalyse ingenieurwissenschaftlicher Studienfachwahl – mit einem Gendervergleich weiblicher und männlicher Ingenieurbiographien. Studien zur Technischen Bildung 4.

Wensierski, Hans-Jürgen; Langfeld, Andreas; Puchert, Lea (2015): Bildungsziel Ingenieurin: Biographien und Studienfachorientierungen von Ingenieurstudentinnen. Studien zur Technischen Bildung, Bd. 2.

 

© Pixabay 2019 / Foto: Kreutzfelder

Nov
20
Mi
Buchpräsentation „Demokratiepädagogik in Kindertageseinrichtungen“ @ KiTa Mainzelkinder, Mainz
Nov 20 um 11:00 – 13:00
Buchpräsentation "Demokratiepädagogik in Kindertageseinrichtungen" @ KiTa Mainzelkinder, Mainz

Am 20. November 2019 findet in der Mainzer KiTa „Mainzelkinder“ eine Buchpräsentation zum Budrich-Titel „Demokratiepädagogik in Kindertageseinrichtungen. Partizipation von Anfang an“ von Armin Schneider und Carmen Jacobi-Kirst (Hrsg.) statt.

Teilnehmende:

  • Armin Schneider und Carmen Jacobi-Kirst als Herausgeber*innen
  • Prof. Dr. Irit Wyrobnik, Vorstand IBEB und Mitautorin, lehrt und forscht zum Thema Partizipation in Kindertagesstätten
  • Ulrike Pohlmann, M.A., Geschäftsführerin IBEB und Mitautorin, forscht zum Thema Trägerverantwortung
  • Astrid Schmitt, Vizepräsidentin des Landtages Rheinland-Pfalz
  • Sissi Westrich vom Ministerium für Bildung des Landes Rheinland-Pfalz

Vom Verlag Barbara Budrich wird Lektorin Thea Blinkert ein Grußwort sprechen.

 

© Pixabay 2019 / Foto: lapping

Nov
21
Do
40 Jahre Sektion Frauen- und Geschlechterforschung in der DGS @ Teikyo Hotel & Jugendgästehaus
Nov 21 – Nov 22 ganztägig
40 Jahre Sektion Frauen- und Geschlechterforschung in der DGS @ Teikyo Hotel & Jugendgästehaus

Am 21. und 22. November 2017 feiert die Sektion Frauen- und Geschlechterforschung in der DGS ihr 40. Jubiläum! Die Festveranstaltung findet im Teikyo Hotel & Jugendgästehaus in Berlin-Schmöckwitz statt.

© pixabay 2019 / Foto: Clker-Free-Vector-Images

Schreibworkshop für Nachwuchswissenschaftler*innen @ Gesellschaft für Didaktik der Mathematik
Nov 21 um 10:00 – 16:00
Schreibworkshop für Nachwuchswissenschaftler*innen @ Gesellschaft für Didaktik der Mathematik

Schreiben ist die Schlüsselqualifikation in der Wissenschaft. In diesem Workshop vermittelt Barbara Budrich Ihnen die Grundlagen und Formalia des korrekten wissenschaftlichen Schreibens und wie Sie Ihre Gedanken fachlich und stilistisch angemessen in Form bringen: wie Sie Sätze und Texte so bauen, dass sie logisch, verständlich und präzise sind; wie Sie Klarheit und Harmonie schaffen, indem Sie strukturieren und gliedern; wie Sie beim Schreiben den roten Faden und den Spannungsbogen halten. Auch das angemessene Schreiben wird in den Fokus genommen: für unterschiedliche Textsorten und Zielgruppen, spezifische Problemstellungen hierbei werden aufgezeigt und geklärt. Darüber hinaus wird in diesem Workshop der eigene Schreibprozess optimiert, durch hilfreiche Schreibtechniken, Tipps zum Überwinden von Schreibblockaden und vieles mehr, damit Ihnen das Schreiben Freude macht – und Ihren Leser*innen das Lesen.

Nov
22
Fr
Konferenz zum 70-jährigen Bestehen der International Political Science Association (IPSA) @ Salle Louis Liard, Sorbonne
Nov 22 ganztägig
Konferenz zum 70-jährigen Bestehen der International Political Science Association (IPSA) @ Salle Louis Liard, Sorbonne

Am 22. November 2019 feiert die International Political Science Association (IPSA) ihr 70-jähriges Bestehen an ihrem Gründungsstandort in Paris. Im Rahmen der Feierlichkeiten findet eine wissenschaftliche Konferenz im Salle Louis Liard der Sorbonne statt.

Michelle Bachelet Jeria, UN-Hochkommissarin für Menschenrechte, wird den Eröffnungsvortag halten. Im Anschluss werden Gespräche am Runden Tisch abgehalten.

Auf der Konferenz findet ebenfalls eine Buchpräsentation zu Political Science and Digitalization – Global Perspectives von Marianne Kneuer und Helen Milner (Hrsg.) statt.

 

© Pixabay 2019 / Foto: DEZALB

Nov
27
Mi
Workshop „Karriereplanung mit Publikationen“ @ Universität Frankfurt
Nov 27 um 11:00 – 17:00
Workshop "Karriereplanung mit Publikationen" @ Universität Frankfurt

Mit der Veröffentlichung der Doktorarbeit werden die Weichen gestellt für eine weitere Karriere im Wissenschaftsbereich. Auf der Grundlage jahrzehntelanger Verlagserfahrung vermittelt Barbara Budrich Strategien, um sich mit Publikationen als Expertin/Experte im eigenen Forschungsbereich aufzustellen:

Adäquates Publizieren

  • Karriere-Ziele, Karriere-Wege
  • Zielgruppenbestimmung
  • Hindernisse im Innen und Außen
  • Publikations- und Kongressplanung

Der Verlag als Vertragspartner

  • Kriterien für die Verlagssuche
  • Perspektivwechsel: Verlagssicht/Lektoratssicht
  • Leitfaden zur Projektpräsentation
  • Urheberrecht
  • Verlagsvertrag
  • VG Wort
  • (Selbst-) Plagiat
  • Open Access
  • CCLizenzen
  • Praxistipp

Praxisteil: Exposé

Nov
28
Do
Vortrag „Publizieren in der Forschung“ @ DJI München
Nov 28 um 10:30 – 12:30
Vortrag "Publizieren in der Forschung" @ DJI München

Publish or perish – Publizieren ist in der wissenschaftlichen Kommunikation von enormer Tragweite. Wer in den Wissenschaften nicht publiziert, verbreitet seine Erkenntnisse und Leistungen nicht und ist damit im Fachbereich nicht präsent. Es gibt Kriterien, nach denen ein Autor, eine Autorin den richtigen Publikationsort für das eigene Werk auswählen kann. Damit ein Beitrag in der favorisierten Zeitschrift publiziert wird, ein Manuskript vom gewünschten Verlag angenommen wird, kann der Autor, die Autorin etwas tun! Auf der Grundlage von jahrzehntelanger Verlagserfahrung – national wie international – erläutert Barbara Budrich die Verlagsperspektive auf wissenschaftliches Publizieren und gibt Tipps: von konzeptionellen Überlegungen über Vertrags-, Recht- und Lizenzfragen bis hin zur Entwicklung einer eigenen Publikationsstrategie.

 

© pixabay 2019 / Foto: mohamed_hassan

Dez
5
Do
Workshop “Adult Education, Global Development and the International Council for Adult Education” @ Universität Würzburg
Dez 5 um 13:30 – Dez 6 um 13:00
Workshop “Adult Education, Global Development and the International Council for Adult Education” @ Universität Würzburg

Vom 5. bis 6. Dezember 2019 findet an der Universität Würzburg der Workshop „Adult Education, Global Development and the International Council for Adult Education“ statt. Die Veranstaltung ist Teil der DAAD-Gastdozentur von Sir Alan Tuckett.

Dieser Workshop zielt darauf ab, die Ursprünge, die Entwicklung und die derzeitige Rolle des International Council for Adult Education (ICAE) im Hinblick auf die Unterstützung der Erwachsenenrechte auf Bildung sowie das Erreichen der Ziele für nachhaltige Entwicklung zu untersuchen.

© Pixabay 2019 / image: Fritz_the_Cat

Dez
13
Fr
Schreibwerkstatt für Masterstudentinnen und Promovendinnen @ Universität Siegen
Dez 13 um 10:00 – 18:00
Schreibwerkstatt für Masterstudentinnen und Promovendinnen @ Universität Siegen

Schreiben ist die Schlüsselqualifikation in der Wissenschaft. In diesem Workshop vermittelt Barbara Budrich Ihnen die Grundlagen und Formalia des korrekten wissenschaftlichen Schreibens und wie Sie Ihre Gedanken fachlich und stilistisch angemessen in Form bringen: wie Sie Sätze und Texte so bauen, dass sie logisch, verständlich und präzise sind; wie Sie Klarheit und Harmonie schaffen, indem Sie strukturieren und gliedern; wie Sie beim Schreiben den roten Faden und den Spannungsbogen halten. Auch das angemessene Schreiben wird in den Fokus genommen: für unterschiedliche Textsorten und Zielgruppen, spezifische Problemstellungen hierbei werden aufgezeigt und geklärt. Darüber hinaus wird in diesem Workshop der eigene Schreibprozess optimiert, durch hilfreiche Schreibtechniken, Tipps zum Überwinden von Schreibblockaden und vieles mehr, damit Ihnen das Schreiben Freude macht – und Ihren Leser*innen das Lesen.

© pixabay 2019 / Foto: StartupStockPhotos

Jan
15
Mi
Webinar „Visualisierung von Forschungsergebnissen“ @ ZeBUSS Universität Flensburg
Jan 15 ganztägig
Webinar "Visualisierung von Forschungsergebnissen" @ ZeBUSS Universität Flensburg

Ob quantitativ, qualitativ oder theoretisch: Die Darstellung der eigenen Ergebnisse und Erkenntnisse muss sowohl dem Thema, den Erkenntnissen, dem Medium als auch der Zielgruppe entsprechend aufbereitet erfolgen. In diesem Webinar lernen Sie praktische Grundlagen einer angemessenen Präsentation kennen – orientiert an Thema, Erkenntnissen, Medien und Zielgruppen. Der Fokus liegt dabei auf der erfolgreichen Kommunikation – nicht etwa auf elaborierter Grafik und Technik.

© pixabay 2019 / Foto: geralt