Glückwunsch an unsere Autorin Dr. Lea Puchert

Dr. Lea Puchert, Deutscher Studienpreis 2018 2. Preis

Am 31.7.2018 erhielt unsere Autorin Dr. Lea Puchert den zweiten Preis des Deutschen Studienpreises 2018 in der Kategorie „Sozialwissenschaften“.

Den Preis erhielt die Autorin für Ihre Dissertation „Bildungsziel Ingenieur*in – Techniksozialisation weiblicher und männlicher Ingenieurstudierender jenseits gängiger Technik-Gender-Klischees“. Das Buch erschien 2017 bei Budrich unter dem Titel:

Männliche Ingenieurstudenten – Eine Biographieanalyse ingenieurwissenschaftlicher Studienfachwahl. Mit einem Gendervergleich weiblicher und männlicher Ingenieurbiographien

Die Wissenschaftlerin hat in ihrem Projekt die Lebensverläufe und die Prozesse der Studienfachwahl von jungen Männern und Frauen auf dem Weg in ein Ingenieurstudium untersucht. Aus ihren Forschungserträgen leitet Puchert wichtige pädagogische Konsequenzen ab. Für sie besitzt das Ingenieurstudium zwar nach wie vor eine große Strahlkraft als Bildungsziel für technikinteressierte junge Menschen. Sollte die institutionelle Technische Bildung nach Jahrzehnten der Stagnation die Quoten von Studienanfängerinnen und -anfängern in den Ingenieurwissenschaften aber nachhaltig steigern wollen, so wäre es an der Zeit, die Heterogenität der Zielgruppe zukünftig stärker zu berücksichtigen.

Unter Mitarbeit von Lea Puchert erschien im Rahmen des gleichen Forschungsprojekts:

Hans-Jürgen von Wensierski, Andreas Langfeld, Lea Puchert (2015): Bildungsziel Ingenieurin. Biographien und Studienfachorientierungen von Ingenieurstudentinnen – eine qualitative Studie.

Der Deutsche Studienpreis zeichnet jährlich herausragende Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler aller Fachrichtungen aus. Für exzellente Dissertationen von besonderer gesellschaftlicher Bedeutung vergibt die Körber-Stiftung Preise im Gesamtwert von über 100.000 Euro, darunter drei Spitzenpreise à 25.000 Euro. Der Deutsche Studienpreis zählt damit zu den höchstdotierten wissenschaftlichen Nachwuchspreisen in Deutschland. Schirmherr ist Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble.

 

Porträtfoto der Autorin: David Ausserhofer