Wir heißen Sie herzlich auf unserer Seite zum 40. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie willkommen. Schön, dass Sie da sind!

Der Kongress findet vom 14.-24. September 2020 als digitales Format statt. Unter dem Leitmotiv „Gesellschaft unter Spannung“ werden aktuelle gesellschaftliche Differenzen, Diagnosen ihrer Ordnung sowie Umordnung und die damit verbundenen Anforderungen an die Soziologie als Wissenschaft in den Fokus gerückt.

Da wir uns nicht persönlich auf dem Kongress treffen können, freuen wir uns, Ihnen unsere digitalen Alternativen zu unserem Kongressprogramm vorstellen zu dürfen! Stöbern Sie in unseren Büchern, drehen Sie an unserem digitalen Glücksrad, besuchen Sie unseren Workshop am 14.9., trinken Sie einen virtuellen Kaffee mit unseren Lektorinnen und stimmen Sie in unserer Umfrage für Ihr Lieblingsbuch ab!

 

Aktuelle Publikationen aus der Soziologie

Gern präsentieren wir Ihnen hier digitale Alternativen zu unserem Büchertisch auf der Veranstaltung:

 

> zum digitalen Büchertisch <

 

Unsere aktuellen Publikationen aus der Soziologie finden Sie zudem im Bestellformular zum Kongress sowie in unserem Katalog zum Fachbereich Soziologie – einschließlich Autor*inneninterviews zu ausgewählten Titeln.

Übrigens: Einige unserer Titel sind auch auf dem digitalen Büchertisch der utb präsent.

 

Digitales Trostpflaster: Drehen Sie am Kongress-Rad!

Als kleines Trostpflaster haben wir ein digitales Glücksrad für Sie vorbereitet. Drehen Sie unser Kongress-Rad und gewinnen Sie einen der folgenden Preise:

Das Besondere an unserem digitalen Glücksrad: Jeder Dreh gewinnt (so lange der Vorrat reicht).

Das Kongress-Rad ist von 14. September 2020 um 10:00 Uhr bis 24. September 2020 um 13:00 Uhr online.

 

> Jetzt am Kongress-Rad drehen! <

 

Workshop am Montag 14.09.2020, 14:15 bis 16:45 Uhr

  • „Fragen Sie den Verlag“ mit Barbara Budrich
  • Meet the Editor mit Autor*innen und Herausgeber*innen des GENDER Sonderhefts Band 5 „Elternschaft und Familie jenseits von Heteronormativität und Zweigeschlechtlichkeit“

→ zur Workshop-Seite

 

Auf einen Kaffee mit unseren Lektorinnen

Unsere Lektorinnen sind virtuell über Zoom für Sie da – kommen Sie gern während der Kongresszeiten „auf einen Kaffee“ vorbei!

Damit in jedem Fall eine Lektorin Zeit für Sie hat, senden Sie das gewünschte Datum mit Uhrzeit bitte vorab an lektorat@budrich.de. Wir freuen uns auf Sie!

 

Umfrage: Ihr Lieblingsbuch

Wir möchten wissen: Welches ist Ihr Lieblingsbuch aus unserem DGS-Kongressprogramm?

zur Umfrage (online bis 24.9.2020)

Unter allen Teilnehmenden verlosen wir Buchgutscheine à 50 EUR für unseren Webshop shop.budrich.de.

 

Aus dem Budrich-Team

Unsere Lektorin Thea Blinkert steht Ihnen auch außerhalb der Tagung gern zur Verfügung. Wenn Sie ein Buchprojekt aus dem Fachbereich Soziologie besprechen möchten, erreichen Sie Thea Blinkert telefonisch oder per E-Mail.

Thea BlinkertThea Blinkert © Nina Schöner Fotografie
+49 (0)2171 79491 54

 

 

 

Übrigens

Mit unserer Aktion Read & Feed hat der wissenschaftliche Nachwuchs die Möglichkeit, ausgewählte Fachbücher gegen das Verfassen einer kurzen Buchbesprechung kostenfrei zu erhalten. Die Aktion beinhaltet auch Titel aus dem Fachbereich Soziologie.

Das Kontingent ist begrenzt, schauen Sie schnell vorbei!

 

© Pixabay 2020 / Foto: Skitterfoto