Up to date: unsere Blogbeiträge zum März-Newsletter 2020

Blogbeiträge Zusammenfassung

Damit Sie keine Nachrichten von unserem Blog verpassen, fassen wir monatlich unsere Blogbeiträge für Sie zusammen. Dies sind die Beiträge für den März-Newsletter 2020:

 

Neuerscheinungen

Hier geht es zu unseren Neuerscheinungen im März.

 

Neuerscheinungen im Open Access

Seit Gründung im Jahr 2004 bietet der Verlag Barbara Budrich die Möglichkeit an, im Open Access zu publizieren. Auch im März sind wieder Open Access-Titel bei uns erschienen.

 

News

Corona: Stellungnahmen von Verlegerin Barbara Budrich zu den Themen Verlegen, Open Access und Gehälter in Zeiten von Corona

Online-Schreibworkshops von budrich training verschoben

Neue kostenfreie E-Mail-Serie „Veröffentlichen: den richtigen Publikationspartner finden und ansprechen“

Neuer Buchpreis Das politikwissenschaftliche Buch wird erstmals ausgelobt

Rezensent*innen für die Exposé – Zeitschrift für wissenschaftliches Schreiben und Publizieren gesucht

Folgen Sie uns auf Instagram!

Ninette Rothmüller gewinnt Dissertationswettbewerb promotion 2019

Henrik Uterwedde unterwegs mit Die deutsch-französischen Beziehungen

 

Gewinnspiel

3x Professionalisierung in praxeologischer Perspektive von Ralf Bohnsack

 

Leseproben „Geblättert“

Zeitschriften

Konventionen, epistemische Werte und Kritik. Neopragmatische Perspektiven auf Sozialforschung von Rainer Diaz-Bone und Kenneth Horvath. In: ZQF – Zeitschrift für Qualitative Forschung, Heft 2-2019, S. 235-251.

Zwischen Spielbereitschaft und theatralischem Simulieren – Perspektiven zum Fairplay im Fußball von Nicolas Wirtz. In: FuG – Zeitschrift für Fußball und Gesellschaft, Heft 2-2019, S. 144-157.

Kollektivverträge über Personalschlüssel in der Altenpflege von Theresa Tschenker. In: Industrielle Beziehungen. Zeitschrift für Arbeit, Organisation und Management, Heft 4-2019, S. 366-385.

Vom Bedürfnis zur Resonanz: ein soziologischideengeschichtlicher Exkurs von Stefan Wahlen. In: HiBiFo – Haushalt in Bildung & Forschung, Heft 1-2020, S. 42-55.

Die Vielfalt und Varianz geschlechtlicher Praktiken. Zum Mehrwert ethnographischer Forschungszugänge in der Kindertageseinrichtung von Melanie Kubandt. In: Diskurs Kindheits- und Jugendforschung / Discourse. Journal of Childhood and Adolescence Research, Heft 1-2020, S. 5-20.

Afrikas wirtschaftliche Zukunft liegt in Afrika. Ein Plädoyer für eine kreative Politik der Fluchtursachenbekämpfung von Rainer Tetzlaff. In: GWP – Gesellschaft. Wirtschaft. Politik, Heft 1-2020, S. 59-70.

Monographien und Sammelbände

Kindheit und Arbeit. Wege zum besseren Verständnis arbeitender Kinder von Manfred Liebel

Qualitative Längsschnittforschung. Bestimmungen, Forschungspraxis und Reflexionen von Sven Thiersch (Hrsg.)

Pädagogisches Grundwissen für das Studium der Sozialen Arbeit von Sven Trabandt und Hans-Jochen Wagner

Beratung lernen. Grundlagen Psychosozialer Beratung und Sozialtherapie für Studium und Praxis von Jürgen Beushausen

Professionalisierung in praxeologischer Perspektive.Zur Eigenlogik der Praxis in Lehramt, Sozialer Arbeit und Frühpädagogik von Ralf Bohnsack

Sport im Kontext von internationaler Zusammenarbeit und Entwicklung. Perspektiven und Herausforderungen im Spannungsfeld von Wissenschaft, Politik und Praxis von Karen Petry (Hrsg.)

 

5 Fragen: Unsere Autor*innen im Interview

Manfred Liebel: „Mir geht es darum, die arbeitenden Kinder wieder als Subjekte mit eigenen Sichtweisen und Rechten sichtbar werden zu lassen.“

Rita Braches-Chyrek: „Es gab schlichtweg kein Kompendium zum Thema frühe Kindheit.“

Jürgen Beushausen: „Die häufig auftretenden ,Nebenwirkungen und Fehler‘ werden bisher in psychosozialen Kontexten zu wenig systematisch thematisiert.“

aus unserem wissenschaftliche Beirat: Rita Braches-Chyrek im Kurzportrait

aus unserem wissenschaftlichen Nachwuchsbeirat: Agnes Filipiak

 

Nachwuchsförderung

Wussten Sie schon, dass wir vom Verlag Barbara Budrich ein breites Angebot für den wissenschaftlichen Nachwuchs haben? In dieser neuen Rubrik möchten wir Ihnen in regelmäßigen Abständen die Elemente unserer Nachwuchsförderung vorstellen. Heute: der Dissertationswettbewerb promotion.

 

Engagement im Portrait

In der neuen Rubrik „Engagement im Portrait“ rücken wir gemeinnützige Organisationen, Stiftungen und Aktionen ins Licht, mit denen wir uns verbunden fühlen und die mit ihrer Arbeit die Welt ein Stückchen besser machen. Den Auftakt macht unsere Autorin und wissenschaftliche Beirätin Sigrid Metz-Göckel mit ihrer 2004 gegründeten Stiftung „Aufmüpfige Frauen“.

 

Wissenschaftskommunikation

Die Quadratur des Karrierekreises. Wie Sie nebenbei ein machtvolles Netzwerk aufbauen von Jasmin Döhling-Wölm

 

Buchempfehlung

Aus ausgewählten aktuellen Budrich-Publikationen haben wir für Sie zitiert.

 

Publizieren mit Budrich

Warum arbeiten unsere Autor*innen gern mit uns zusammen? Wir freuen uns jederzeit über Feedback und Anregungen!

 

© Titelbild gestaltet mit canva.com