Up to date: unsere Blogbeiträge zum August-Newsletter 2019

Blogbeiträge Zusammenfassung

Sie möchten keine Nachricht von unserem Blog verpassen? Kein Problem: Ab sofort fassen wir monatlich unsere Blogbeiträge für Sie zusammen. Dies sind die Beiträge für den August-Newsletter 2019:

 

Gewinnspiel

5x Stärken neu denken. Die Kunst der stärkenfokussierten Zielarbeit in sozialen Handlungsfeldern von Corinna Ehlers

 

Neuerscheinungen im Open Access

Seit Gründung im Jahr 2004 bietet der Verlag Barbara Budrich die Möglichkeit an, im Open Access zu publizieren. Auch im August sind wieder Open Access-Titel bei uns erschienen.

 

Leseproben „Geblättert“

Die beidseitige Kündigung des INF-Vertrags. Eine Navigationshilfe von Hans-Jochen Luhmann. In: GWP – Gesellschaft. Wirtschaft. Politik, Heft 2-2019, S. 169-173.

Der Einbruch des Smartphones in den Klassenraum – über Lehrerautorität und Gewalt, das Private und das Öffentliche im Unterricht von Andreas Gruschka und Antônio A.S. Zuin. In: Pädagogische Korrespondenz, Heft 1-2019, S. 4-20.

Der Einfluss von Rollenstress auf Burnout-Anzeichen von Dekaninnen und Dekanen in deutschen Universitäten von Benedict Jackenkroll und Christian Julmi. In: ZeHf – Zeitschrift für empirische Hochschulforschung, Heft 1-2019, S. 84-99.

 

5 Fragen: unsere Autor*innen im Interview

Detlef Garz, Klaus Kraimer und Gerhard Riemann, Herausgeber des Bandes Im Gespräch mit Ulrich Oevermann und Fritz Schütze

Interview mit Jutta Wergen, Autorin des Bandes Promotionsplanung und Exposee. Die ersten Schritte auf dem Weg zur Dissertation

Kurzportrait von Matthias Philipper, Mitglied unseres Nachwuchsbeirats

Kurzportrait von Jasmin Brück, Mitglied unseres Nachwuchsbeirats

 

News

ZQF – Zeitschrift für Qualitative Forschung beim Meet the Editor auf dem Berliner Methodentreffen 2019

Budrich Journals: Calls for Papers August 2019

 

Buchempfehlungen

Aus ausgewählten aktuellen Budrich-Publikationen haben wir wieder für Sie zitiert.

 

Publizieren mit Budrich

Warum arbeiten unsere Autor*innen gern mit uns zusammen? Wir freuen uns jederzeit über Feedback und Anregungen!