Fachgesellschaft Gender: Difference, Diversity, Diffraction. Confronting Hegemonies and Dispossessions

Wann:
12. September 2018 – 15. September 2018 ganztägig
2018-09-12T00:00:00+02:00
2018-09-16T00:00:00+02:00
Wo:
Universität Göttingen

Veranstaltungsposter Difference, Diversity, DiffractionVom 12. bis 15. September 2018 richtet die Fachgesellschaft Geschlechterstudien zusammen mit ATGENDER (The European Association for Gender Research, Education and Documentation) und der Georg-August-Universität Göttingen die Konferenz „Difference, Diversity, Diffraction: Confronting Hegemonies and Dispossessions“ aus.

Unsere Lektorinnen Miriam von Maydell und Thea Blinkert werden vor Ort sein und wir freuen uns, ganz besondere Publikationen an unserem Stand zu präsentieren und sogar mit unserem „berühmten“ Glücksrad zu verlosen: Ein Besuch lohnt sich – wie immer!

Wie entstehen gesellschaftliche Unterschiede und Ungleichheiten und wie wirken sie sich auf Individuen, Personengruppen und Institutionen aus? Wie kann neuen Herausforderungen durch rechtsextreme Politik und Bewegungen begegnet werden? Wie hängen Diskriminierung aufgrund von Geschlecht und Migrationserfahrungen zusammen? Diese und andere Fragen werden bei der zehnten European Feminist Research Conference diskutiert, die vom 12. bis 15. September 2018 an der Universität Göttingen stattfindet und vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert wird.

Die European Feminist Research Conference wird seit 1991 alle drei Jahre veranstaltet und stellt einen zentralen, interdisziplinären Fokuspunkt für feministische Forschung in Europa sowie Forschung in Gender Studies und Queer Studies dar. Zur Jubiläumskonferenz in Göttingen werden rund 900 Forschende aus Europa und der ganzen Welt erwartet. Sie diskutieren unter anderem Themen wie die Organisation von Arbeit, Frauen als Unternehmerinnen, LGBTIQ (lesbische, schwule, bisexuelle, transsexuelle, intersexuelle und queere Menschen), Behinderung und feministische Philosophie.