Verlag Barbara Budrich kooperiert mit Knowledge Unlatched

Der Verlag Barbara Budrich beteiligt sich an der fünften Runde von Knowledge Unlatched (KU), einer Plattform für nachhaltige Open-Access-Finanzierungsmodelle.

Knowledge Unlatched ist eine weltweite Initiative, die von mehr als 500 Bibliotheken unterstützt wird. Ziel ist es, über institutionelles „Crowd“-Funding Open Access für Bücher und Zeitschriften in allen Disziplinen von Wissenschaft und Forschung nachhaltig zu gestalten. Es unterstützt Bibliotheken, ihre Budgets von traditionellen Beschaffungsmustern auf die Unterstützung von Open Access in größerem Umfang umzustellen.

Bibliotheken können ihre Unterstützung für die Titel von Knowledge Unlatched und dem Verlag Barbara Budrich bis Ende November 2018 unter www.knowledgeunlatched.org pledgen.

Der Verlag Barbara Budrich bietet seinen Wissenschaften unterschiedliche Möglichkeiten, im Open Access zu publizieren.

Weitere Open Access-Modelle des Verlags Barbara Budrich sind z.B. das Freischalten einzelner Zeitschriften- und Sammelbandbeiträge sofort oder mit einer Karenzzeit (Goldener oder Grüner Open Access) oder auch das Open Access-Publizieren von Zeitschriften, wie dem „Soziologiemagazin“, dem „Seniorenreport“ oder der Zeitschrift „Erziehungswissenschaft“. Zudem kooperiert der Verlag Barbara Budrich mit der Universität Duisburg-Essen im BMBF-geförderten OGeSoMo-Projekt (Open Access in den Geistes- und Sozialwissenschaften mit dem Schwerpunkt Monografien).