*** Einsendeschluss 30.06. ***

Seit 2005 schreibt der Verlag Barbara Budrich den Dissertationswettbewerb promotion aus. Eine von einer Fachjury ausgewählte Arbeit gewinnt die – kostenlose – Veröffentlichung in der Reihe promotion im Verlag Barbara Budrich.

Sie haben selbst gerade Ihre Dissertation abgeschlossen?

  • Eigene Dissertation einreichen,
  • durch Qualität überzeugen,
  • die kostenlose Veröffentlichung in der Reihe promotion im Verlag Barbara Budrich gewinnen!

Sie kennen vielversprechende  NachwuchswissenschaftlerInnen?

Weitersagen und bei der Nachwuchsförderung helfen!

Teilnahmebedingungen

Die Dissertation

  • stammt aus einem der fünf Fachbereiche des Verlages  (Erziehungswissenschaft, Gender Studies, Politikwissenschaft, Soziale Arbeit, Soziologie),
  • wurde im Laufe von 12 Monaten vor dem Ablauf der Einsendefrist abgeschlossen,
  • ist deutsch– oder englischsprachig und wurde an einer deutschsprachigen Hochschule angenommen,
  • wurde noch nicht veröffentlicht (auch nicht digital) und alle Rechte liegen beim jeweiligen Autor/ bei der jeweiligen Autorin,
  • wurde mindestens mit „magna cum laude“ bewertet

 Einzureichen sind

  • unser Teilnahme-Formular,
  • die Dissertation als Datei oder zwei gedruckte Exemplare (digitale Einreichung bevorzugt!),
  • Kopien der Gutachten,
  • Ihr Lebenslauf,
  • eine kurze Zusammenfassung (eine Seite, max. 2.500 Zeichen inkl. Leerzeichen).

Jede Dissertation darf nur einmal eingereicht werden und muss auf dem Teilnahmeformular einem eindeutigen Fachbereich zugeordnet sein. Sollte auf dem Formular keine Zuordnung vorgenommen worden sein, legt die Jury den Fachbereich fest, für den die Dissertation berücksichtigt wird.

Die Begutachtung der Dissertationen erfolgt von einer unabhängigen Fachjury, die sich aus VerlagsmitarbeiterInnen und renommierten WissenschaftlerInnen der fünf Fachbereiche zusammensetzt. Bekanntgabe der Gewinnerin oder des Gewinners ist jeweils ca. vier Monate nach dem Einsendeschluss. Die Preisträgerin oder der Preisträger wird vom Verlag benachrichtigt.

Zur Veröffentlichung der Dissertationen reicht die Preisträgerin oder der Preisträger eine den Richtlinien des Verlages entsprechende PDF-Datei innerhalb von zwei Monaten nach der Gewinnbenachrichtigung ein. Der Verlag veröffentlicht das gedruckte Buch als Band der Reihe promotion. Mit der Autorin/dem Autor wird ein Veröffentlichungsvertrag abgeschlossen. Auf Wunsch senden wir Ihnen gern ein Muster zu. Honorare fallen für eine erste Auflage von 250 Exemplaren nicht an.

VerlagsmitarbeiterInnen und Mitgliedern der Fachjury ist die Teilnahme am Wettbewerb untersagt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Online-Bewerbungen sind ausdrücklich erwünscht!

Bisherige Gewinner-Titel:

 

Archana Krishnamurthy: Scham Macht Geschlecht